YOGA - ACHTSAMKEIT

Die Wurzeln des Yoga liegen in Indien. Yoga ist weder Sport noch Religion, sondern eine Lebensphilosophie.

 

Yoga wirkt ausgleichend auf Körper, Geist und Seele, stärkt und hält fit.

 

Außerdem kann man durch Yoga lernen die Körperwahrnehmung zu schulen und das Leben im Hier und Jetzt bewusster wahrzunehmen.

 

Durch das Üben von Yoga kann es leichter fallen, den Blickwinkel zu erweitern und die Sicht auf die Dinge (situationsbedingt) besser zu verstehen. Dies kann u. a. die Akzeptanz und das Verständnis  gegenüber sich selbst und zu seinem Umfeld fördern.

 

Weiterhin dient Yoga dazu, den eigenen Beobachter zu schulen, d. h. sich zu reflektieren und in sich rein zu fühlen, um dementsprechend seinen Impulsen zu folgen. 

 

 

Yoga heißt nicht sich zu verbiegen und nicht sich zu verrenken, sondern sich dort abzuholen wo man steht. Dies gilt auf der körperlichen Ebene genauso wie auf der geistigen Ebene.

 

Durch Meditation und Achtsamkeit kann man lernen, die Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen und dadurch neue Kraft zu schöpfen.

 

In meiner Arbeit als Persönlichkeits- und Achtsamkeitscoach besteht die Möglichkeit Coaching und Yoga auf Wunsch miteinander zu verbinden. Hier kann ein klares Bild im Zusammenhang mit den Themen des Selbstwertes entstehen.

 

Wenn Sie das Gefühl haben, Ihnen läuft die Zeit davon oder der Druck und der Stress des Alltages lassen Sie nicht mehr los, gönnen Sie sich eine kleine Auszeit und nehmen Sie wieder Kontakt mit sich auf. Ich helfe Ihnen dabei.

 

Krieger

  • Selbstbewusstsein
  • Mut
  • Willenskraft
  • Standfestigkeit

 

Baum

  • Gleichgewicht
  •  Stabilität
  •  Selbstvertrauen

 

 

    Meditation

  • innere Ruhe
  • Entspannung
  • Konzentration
  • Selbstwertgefühl

 

Coaching und/oder Yoga (Achtsamkeit und Meditation) ist unabhängig voneinander  oder im Zusammenhang buchbar.

 

Das Stundenhonorar für eine Yoga-Einzelstunde beträgt 25 €.